Wasserburg

Wasserburg

Die Geschichte der Wasserburg reicht bis ins

12. Jahrhundert zurück.

 

Von 1512 – 1519 erfolgte der Umbau zum

Renaissance-Wasserschloss und die Errichtung

einer gewaltigen Wehranlage mit zwei Grabensystemen.

 

Die Wasserburg Heldrungen ist eine spätgotische vierflügelige Schloss- und Festungsanlage.

 

Mit der doppelten Grabenanlage ist sie ein einzigartiges Zeugnis der mittelalterlichen Festungskunst.

Die gewaltige Festung mit Wallen, Bastionen und Gräben wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts durch den Grafen Ernst des II. von Mansfeld ausgebaut.

Im deutschen Bauernkrieg 1525 wurde hier Thomas Münzer, der Anführer des Bauernaufstandes, die letzten Tage vor seiner Hinrichtung gefangengehalten und gefoltert.

Die Wasserburg Heldrungen ist die einzige, vollständig erhaltene, befestigte Wasserburg französischer Festungsbaukunst Deutschlands.

Heute befinden sich auf der Wasserburg eine Jugendherberge mit dem Lernort Geschichte sowie ein Burgcafé.

Posted in Allgemein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *