Willkommen in unserer Burg- und Zwiebelstadt

Zwiebel & Co.


Unsere Zwiebelstadt


Zwiebelmärkte


Produkte


Prinzessinnen


Poesie


Im Guinnessbuch


Heldrunger Wörterbuch


Einheimische Rezepte

Thüringer Klöße - handgemacht bleibt handgemacht

Heldrunger Sauerbraten - kennt niemand in Heldrungen, aber in Weimar auf der Speisekarte

Pfanne- unter den Heldrungern ein total einheimisches Essen

Backskloß - leider vom aussterben bedroht, mit Sauerkraut einfach lecker

Zwiebelkuchen I -  einfach nachmachen

Zwiebelkuchen II -  einfach nachmachen

Zwiebelkuchen III -  einfach nachmachen

Zwiebelkuchen á la Galileo -  im Duell mit Flammkuchen im Fernsehsender “Pro7”

Weimarer Zwiebelkuchen - gibt’s natürlich in Weimar zum Zwiebelmarkt

Zwiebel-Eierkuchen - ganz einfach

 » Zwiebel-Hütchen - hier sind größere Zwiebeln gefragt

Ziel in jeder Region sollte sein: altes Brauchtum zu pflegen.Sie dürfen nicht in Vergessenheit geraten.

So gehören zu jedem Brauchtum z. B. auch einheimische Rezepte.

Wir „verraten“ diese !!!

Zwiebelhütchen

Von großen Zwiebeln wird ein kleiner oberer Teil abgechnitten, das Untere wird mit einem spitzen Messer vorsichtig ausgehöhlt.


Gehacktes (in einigen Gegenden Mett oder Hackepeter genannt) wird nach Bedarf nachgewürzt. Ei und Semmelmehl zugegeben sowie etwas Majoran und feine Käsewürfel zugefügt.


Nun wird die Masse in die Zwiebel gefüllt und das Hütchen mit Zahnstocher  aus Holz befestigt.


Die fertig zubereiteten Zwiebelhütchen werden vorsichtig im heißen Öl ca. 25 Minuten gebraten und mehrmal gewendet.

Vorsicht: Spritzgefahr, deshalb bitte mit Deckel braten.

Viel Spaß bei der Zubereitung und lassen Sie es sich schmecken!

Andreas Hoffmann, Heldrungen